Wählen Sie ein LandX schließen

< Back to the list


Feature Skater & Instruktor: Kris Fondran

Kris Fondran gehört zu den engagiertesten Inlineskate-Instruktoren auf diesem Planeten. Sie startete ihre Karriere auf dem Eis und hat seitdem über 25 Jahren verschiedene Skatedisziplinen unterrichtet. Wir dachten, dass es nun Zeit ist, etwas mehr von ihrem Leben zu erfahren. Auf und neben den Skates.

Kris, du stehst schon etwa dein ganzes Leben lang auf den Skates. Kannst du uns erklären, wie dich das deine Person geformt hat?

Als ich das erste Mal auf dem Eis gestanden bin, habe ich mich gerade zum ersten Mal verliebt. Meine erste Liebe war Eiskunstlauf. Ich habe an lokalen und regionalen Meisterschaften teilgenommen und habe mehrere Skatingtests der United States Figure Skating (USFS) absolviert.  
In den späten 80ern kaufte ich mein erstes Paar Inlineskates. Nur zum Spass skatete ich mit Freunden vom Eiskunstlauf und vom Eishockey. Der Übergang vom Eisskaten zum Inlineskaten war reibungslos. Es war eine angenehme und zu tiefst befriedigende Aktivität, welches sich einfach nur gut anfühlte. Zur dieser Zeit war ich auch eine Marathonläuferin und realisierte schnell die kardiovaskulären und muskulären Vorteile beim Inlineskaten. Ausserdem verschaffte das Inlineskaten meinem Körper eine Pause vom Rennen.

In den frühen 90er-Jahren, als Inlineskaten am Boomen war in den USA, lernte ich das International Inline Skating Association Instructor Certification Program (ICP), durch einen loaklen Skateshop in Cleveland kennen. Zuerst erarbeitete ich mir den Titel als zertifizierte Instruktorin in 1995, dann als Prüfungsleiterin und 1998 Prüfungsdirektorin.


Über all die Jahre als Teil der ICP, hatte ich die Möglichkeit so viele passionierte Skater und Instruktoren um den Globus zu treffen. Dies hat mein Leben so sehr bereichert, als ich mir je vorstellen hätte können. Über die Jahre bin ich unzählige Jahre herumgereist (1 Million lebenslange Flugmeilen, here I come!) und jetzt habe ich überall auf der Welt Freunde. Und alles führt zurück zu meiner Liebe zum Skaten und zu diesem Anruf an den lokalen Skateshop!

Ich hatte gerade einen riesigen Geburtstag zu feiern – die grossen 50 Ich bin zuversichtlich, dass das skaten und unterrichten über all die Jahre einen positiven Einfluss auf meine Gesundheit und Glückseligkeit hatte. Ausserdem hält es mich von Innen bis nach Aussen jung.

Ich bin selber auch Inlineskater und ich habe gelernt, dass das Skaten dich zu einer Person macht mit Entschlossenheit und Durchhaltevermögen. Stimmst du dem zu? (Wie und warum?)
Ich gehe auf meine Phase zurück, als ich noch wettkampfmässig Einskunstlaufen und Laufmarathon gemacht habe. Dabei habe ich gelernt, dass man keinen Erfolg erntet, wenn man einfach aufgibt. Nur schon der Fakt, dass ich seit mehr als 25 Jahren Inlineskaten unterrichte und 19 Jahre das ICP führe, sollte klar zeigen, dass ich auch nicht einfach so aufgebe! Ich bin entweder engagiert oder bin damit fertig.

Neben Skateinstruktorin hast du auch noch den Master in Bewegungswissenschaften und dozierst Teilzeit an einer Universität. Im letzten Video auf unserem Rollerblade® youtube channel (Tips for Beginners) erklärst du die Vorteile vom Inlineskaten. Könntest du uns davon die wichtigsten Teile vom Video kurz zusammenfassen?
Skaten für die Fitness, ist bei vielen Leuten der Hauptgrund, warum sie skaten. Skaten ist ein Ganzkörperworkout, bei welchem man die Gelenke nicht zu sehr belastet. Das Skaten fördert die kardiovaskulären Atemfunktionen, Muskelkraft, Ausdauer und Körperhaltung. In einer Studie, die ich letzten Sommer mit Kollegen und Studenten der Cleveland State University durchführte, hat ergeben, dass regelmässiges Inlineskaten Rumpfstabilität und Rumpfkraft steigert!

Das Skaten führt uns aus dem Fitnesscenter raus in die wunderschöne Natur, wie zBsp. Parks, oder in aufregendes urbanes Gelände, wie beim Urban Skaten. Alles was du brauchst ist ein gutes Paar Skates, natürlich von der Marke Rollerblade. Und du musst mit den Basisbewegungen und mit der Speedkontrolle vertraut sein. Du wirst schnell merken, wie viel Spass ein richtiges Workout dann macht.

Neben physischen Vorteilen, wie verändert das Skaten deine Denkweise?
Über die Jahre habe ich vielen Athleten in Yoga unterwiesen. Eishockeyspieler, Eiskunstläufer, Basketballspieler, Baseballspieler und viele mehr habe ich in Yoga unterrichtet. Die Verbindung zwischen den Yoga-Grundlagen von Körper und Bewegungsbewusstsein, mit den der athletischen Leistungen war für mich sehr offensichtlich. Darum habe ich 2010 folgendes Workout konzipiert,  das  “Mobile Yoga Workout” www.mobileyogaworkout.com, welches die Verbindung zwischen Skaten und Yoga herausstreicht. Es macht total Sinn.

Skaten und Yoga sind beides Aktivitäten, die die Gelenke sehr wenig belasten. Die Verbindung von beiden erleichtert die Bewegung und die Atmung, führend zu einem rhythmischen und meditativen Erlebnis. Ich glaube, diese Verbindung zwischen dem Rhythmus der Atmung und die Wahrnehmung von den Push- Gleitbewegungen vom Skaten, kann den mentalen Stress reduzieren und den Geist frei machen, wie beim Yoga. Für mich ist das Skaten die perfekte Bewegungsmeditation.





Das ICP fokussiert auf die Entwicklung von talentierten und passionierten Skateinstruktoren, welche durch Übungen im Bereich Sicherheit und effektiven Inlineskaten den Sport weltweit näher an die Leute bringt. Wie entwickelt sich dieses Programm?
Das ICP feiert gerade sein 26-jähriges Bestehen. Immer noch ist unsere Hauptaufgabe den Leuten weltweit das Skaten beizubringen und wie auch Instruktoren auszuheben. Das “ lernen wie man skatet “ Level im Inlineskaten ist in den meisten Ländern, welche diesen Sport eher als Wettkampfsport ansehen, nicht wirklich vorhanden. Das ICP füllt diese Lücke, in dem sie eine Plattform anbietet für enthusiastische Skater, die zu Instruktoren werden und die Kunst des Inlineskatens in ihrer Stadt oder in ihrem Land weitergeben können. Jedes Jahr zertifizieren wir hunderte von Instruktoren von der ganzen Welt. Für mehr Informationen über das ICP oder wenn ihr euch gerade für das Programm einschreiben möchtet, dann geht auf www.inlinecertificationprogram.org


Last but not least, als eine der passioniertesten und engagiertesten Inlineskate-Promoter weltweit, bitte verrate uns deine Top 5 Tipps/Fakten, die wir über das Skaten wissen müssen:
1: Inlineskaten ist fast für jeden zugänglich.
2: Es ist relativ nicht ein teurer Sport und man kann es überall machen.
3: Für ein optimales Erlebnis, lerne wie du deine Geschwindigkeit kontrollieren kannst.

4: Inlineskaten verbrennt gleich viel Kalorien, wie beim Laufen, ausser dass die Gelenke weniger beeinträchtigt werden.
5: Skaten ist bekannt für das spontane Lächeln. Ernsthaft! Geht raus, skatet und findets heraus!