Wähle dein Land

Wenn dein Land nicht in der Liste ist, wähle GLOBAL

Global

< Zurück zur Liste

15/02/22

Welcome to the team: Franck Steve

Franck Steve aus Frankreich ist ein wahres Kraftpaket auf seinen Inline-Skates. Seine Wurzeln liegen im Streetskaten und er liebt es nach wie vor, auf der Straße zu shredden. Wenn er am Freeriden ist, ist er nicht zu bremsen, und wir freuen uns, dass er so passioniert dabei ist. Behalte diesen beeindruckenden Typen im Blick, denn er wird bestimmt bald auf deinem Bildschirm auftauchen.

 

Name: FRANCK STEVE NGAKO
Geburtsdatum: 18/07/1998
Aktueller Wohnort: Nantes, Bordeaux, zur Zeit in Paris für seine Ausbildung (6 Monate)
Skater seit: 2011

Aktuelles Skate-Setup:
Blank SK mit Sola Flat Frame und 65mm Rollen. Den Twister Edge mit 80mm Rollen zum Cruisen.

Beschreibe das Gefühl, das du hattest, als du zum ersten Mal Skates angezogen hast:
Ich hatte ein Ziel: ich wollte skaten – und zwar richtig! Ich wollte meinen Cousin, der damals schon sehr gut skaten konnte, in den Park begleiten. Als ich mit ihm mithalten konnte, musste ich ihm wenigstens nicht mehr den ganzen Weg in meinen Turnschuhen hinterherrennen! Ich habe schnell gemerkt, dass man sich auf Skates sehr viel schneller fortbewegen kann und es on top auch noch viel mehr Spaß macht.

Was ist deine Inspiration, um permanent weiter zu skaten?
Es ist eine Bewegung, bei der ich mich völlig frei fühle: körperlich und geistig.

Wir glauben wirklich, dass das Skaten eine bessere Welt schafft. Wie denkst du, macht das Skaten die Welt zu einem besseren Ort?
Was? Inwiefern glaubst du, dass Skaten die Welt zu einem besseren Ort macht......? Auf jeden Fall! Ich liebe es, meine Leidenschaft für´s Skaten zu vermitteln. Ich möchte andere motivieren, das Inline-Skaten auszuprobieren. So habe auch ich Aggressive-Inline entdeckt und bin danach süchtig geworden.

Wie schaffst du es, dich ständig weiterzuentwickeln und dich neu zu erfinden?
Das geht am besten, wenn ich mit meinen Freunden skate. Wir kommunizieren währenddessen, ohne zu reden – mit unserer Körpersprache und unseren Tricks vermittelt wir uns gegenseitig am meisten.

Was ist dein bester Tipp, den du allen Skatern mit auf den Weg geben möchtest?
Sei achtsam mit deinem Körper und deinem Geist, beide müssen fit sein. Der Körper lügt nie, hör auf ihn, wenn er sich meldet! Ich empfehle auch, andere Aktivitäten, neben dem Inlineskaten zu tun, wie zum Beispiel: Musik, Yoga, Bücher lesen. Diese Hobbys haben bei mir positive Auswirkungen auf das Skaten, und genauso andersherum. Inlineskaten aktiviert meine Kreativität: ein wahres Geschenk!

Stell dir eine Welt voller Tiere vor, die skaten können. Wenn du eines dieser Tiere sein könntest, welches Tier wärst du und warum?
Eine Ameise. Sie lebt unauffällig im Verborgenen und wir vergessen oft, dass sie existiert. Die Ameise hat einen großen Einfluss, sie ist das häufigste Insekt auf unserem Planeten. Ein weiteres Tier auf meiner Liste ist der Elefant. Der Elefant ist das einzige Tier auf der Erde, das sich vor niemandem fürchtet. Ich kann das nachvollziehen, denn auch ich fürchte niemanden, das bedeutet für mich Frieden. Aber wegen der Agilität und der Verrücktheit würde ich gerne ein Affe sein. Ich will Spaß haben und dieser Affe repräsentiert mein Team, meine Familie und meine Crew namens "Rolling Monekys“ am besten hahahaha.

 

 

Facebook: https://www.facebook.com/Flaimart

Instagram: https://www.instagram.com/flaimart/

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCFAZXPvOboQppcM0nmkYDkg