< Zurück zur Liste

08/20/20

Meine Tochter lernt Inline Skating

Ich bin eine professionelle Trainerin. Meine Aufgabe ist es, Athleten zu trainieren, zu ermutigen, zu pushen und herauszufordern, damit sie bessere Leistungen erzielen und gewinnen. Oft muss ich „die Böse“ sein, um die Ergebnisse zu erreichen, die meine Kunden erzielen wollen. Das ist natürlich nicht der Ansatz, den ich bei der Erziehung meiner Kinder wähle. Meine Rolle im sportlichen Leben meiner Tochter und meines Sohnes besteht vielmehr darin, sie zu unterstützen, zu ermutigen und so für sie zu sorgen. Ihnen meinen Leitsatz weiterzugeben, dass sie alles tun können, solange sie hart genug arbeiten und an sich selbst glauben. Ich bin nicht ihre Trainerin. Das wird die Aufgabe eines anderen sein!

Meiner dreijährigen Tochter das Skaten beizubringen war einfach. Ich trug nur meine eigenen Skates vor ihr. Sie schaute sich das an und wollte es dann auch lernen. Dann sagte sie schließlich: Das will ich machen, Levi bekam zu Weihnachten ein neues Paar Rollerblade Microblade Free 3WD und die ganze Familie hielt abwechselnd ihre Hände, während sie durch das ganze Haus fuhr. Kinder müssen erst einmal lernen, das Sport und Fitness Spaß machen kann!

Ein paar Monate lang trug Levi ihre Skates im Haus. Sie übte viel und hielt sich an vielen Gegenständen fest, dabei lernte sie auch das Aufstehen. Jedes Mal, wenn sie etwas geschafft hatte, jubelte ich ihr zu, manchmal auch schon, wenn sie den Tresen nur ein paar Sekunden losließ… Ich ließ sie wissen, dass es in Ordnung ist zu stürzen und wie sie durchatmen kann, wenn sie Angst hatte. Nach dem Skaten habe ich ihr immer beim Umziehen geholfen. Dann hat sie gesehen, wie oft Mama auf den Skates unterwegs war, das motivierte sie noch mehr. An einem sonnigen und schön warmen tag gingen wir das erste Mal mit den Skates nach draußen und probierten die ersten Schritte auf dem Bürgersteig. Wir haben ein cooles Outfit ausgesucht, um noch schneller zu sein…

Sie hatte einen Riesenspaß! Ich brachte ihr das Laufen im Gras bei, wenn sie Angst bekam. Sie lernte, sich umzudrehen, um sich alles genau anzusehen. Sie hatte sogar eine tolle Einstellung zu ihrem ersten Sturz. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was für Menschen und Sportler meine beiden Babys am Ende sein werden. Bereits jetzt arbeiten sie hart, wenn ihnen etwas gefällt, das kann einen im Leben weit bringen. Je mehr Möglichkeiten ich ihnen biete, zb. das Skaten mit 3 Jahren, desto weniger Angst werden sie haben, in Zukunft neue Dinge auszuprobieren!

Geschrieben von: Kacie Cleveland. Mutter eines 3-jährigen Mädchens und eines 2-jährigen Jungen
Rollerblade Sportlerin
Kulshan CrossFit Eigentümerin und Cheftrainerin

VIDEO

FOLLOW US

@ROLLERBLADE

SKATE SMART:

KNOW YOUR SKILL LEVEL AND SKATING CONDITIONS

FOLLOW US ON

ROLLERBLADE IST EINE ABTEILUNG VON TECNICA GROUP S.P.A.
Die Gesellschaft liegt unter der Leitung und Koordination von Sintesi Holding S.r.L.
Sitz in Giavera del Montello (TV) - Via Fante d'Italia n. 56 | Grundkapital 25.000.000,00 € voll eingezahlt
Firma registriert unter Nr. 78175 R.E.A. von Treviso. | Unternehmensregister und Umsatzsteuernummer 00195810262